It Is All in the Detail

Eine Publikation mit Studierenden und Alumni des Master Fine Arts der Zürcher Hochschule der Künste

Am Puls des neuen Schweizer Kunstschaffens: Diese Publikation stellt Werke von Studierenden und Alumni des Masterstudiengangs Fine Arts der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK vor.

 

 

Titelinformation

Herausgegeben von Sabine Schaschl und Ulrich Görlich. Mit Beiträgen von Gioia Dal Molin, Christ File-Wassilak, Quinn Latimer, Charlotte Matter, Daniel Morgenthaler, Aoife Rosenmeyer und Sabine Schaschl

1. Auflage

, 2013

Text in Deutsch und Englisch

Broschiert

156 Seiten, 99 farbige und 16 sw Abbildungen

18 x 23.5 cm

ISBN 978-3-85881-409-8

In Zusammenarbeit mit dem Kunsthaus Baselland

Inhalt

Oft entsteht ein Kunstwerk durch die Auseinandersetzung mit scheinbar kleinen Fragen und Begebenheiten – mit Details. Umgekehrt eröffnet die Auseinandersetzung mit einem bestimmten Aspekt – einem Detail – erst den Zugang zu einem Werk. Das genaue Hinsehen und Ausformulieren von Fragen und Beobachtungen ermöglicht also sowohl seitens der Kunstschaffenden wie der Rezipienten überraschende Einsichten und Erkenntnisse.

Dieses Buch präsentiert Werke einer Ausstellung von Studierenden und Alumni des Master-Studiengangs Fine Arts der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK im Kunsthaus Baselland. Sowohl das Kunsthaus wie der Master-Studiengang legen einen Schwerpunkt auf experimentelle und transdisziplinäre Kunstpraxis, in der nicht nur ein präziser Blick auf Feinheiten und Unbemerktes zentral ist, sondern auch eine präzise Ausführung. Die Erkenntnis steckt dann im Detail!

 

Mit Werken von Lena Amuat, Nicole Biermaier, Tina Brägger, Delphine Chapuis Schmitz, Adam Cruces, Christoph Franz, Julia Geröcs, Bernhard Hegglin, Petra Köhle, Sandra Kühne, Milenko Lazic, Konstantinos Manolakis, Michael Meyer, Zoë Meyer, Susana Perrottet, Bálint Rádóczy, Anja Schori, Francisca Silva, Tobias Spichtig, Valentina Stieger, Thorsten Strohmeier, Lena Maria Thüring, Navid Tschopp, Nicolas Vermot Petit-Outhenin, Ester Vonplon.

Autoren & Herausgeber

Christ File-Wassilak

Ulrich Görlich

 (*1952), Künstler, Fotograf und Leiter des Studiengangs Master of Fine Arts der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK. Ausstellungen u. a. an der documenta 8 (1987) und im Museum of Modern Art, New York (1995).

Quinn Latimer

Charlotte Matter

Daniel Morgenthaler

, Kurator am Helmhaus Zürich

Aoife Rosenmeyer

Sabine Schaschl

, Kunsthistorikerin und Direktorin des Haus Konstruktiv in Zürich. Direktorin des Kunsthaus Baselland 2001–2013. Auszeichnung mit dem französischen Orden «Chevalier de l'ordre des Arts et des Lettres» 2010.