Heinz Müller-Tosa

Konstruktive Bilder Zeichnungen Plastik Kunst und Bau

Der Kreis als Obsession: Diese Monografie stellt das abstrakt-konstruktive Werk des Schweizer Malers und Plastikers Heinz Müller-Tosa erstmals vor.

 

 

Titelinformation

Mit einem Text von Angelika Affentranger-Kirchrath

1. Auflage

, 2011

Gebunden

144 Seiten, 175 farbige und 28 sw Abbildungen

24 x 28 cm

ISBN 978-3-85881-336-7

Inhalt

Das Motto dieser Publikation – Im Zeichen des Kreises – trifft den Kern von Heinz Müller-Tosas (*1943) künstlerischem Thema. Ob mit Malerei, Zeichnung, Collage, Siebdruck, Plastik, mit Multiple, Tapisserie, Baugestaltung oder Druckgrafik: Der abstrakt-konstruktive Künstler, der seit den 1970er-Jahren auch zahlreiche Kunst-am-Bau-Arbeiten realisierte, hat mit engagierter Beharrlichkeit und grosser kompositorischer Stringenz ein Werk geschaffen, in dem die Kreisform das Zentrum bildet.

Diese Monografie stellt sein Schaffen mit zahlreichen Abbildungen und einem Essay der Kunsthistorikerin und Kuratorin Angelika Affentranger-Kirchrath umfassend vor.

Autoren & Herausgeber

Angelika Affentranger-Kirchrath

, Kunsthistorikerin, Kuratorin der Villa Flora Winterthur und Gastkuratorin an weiteren Institutionen. Autorin zahlreicher Artikel und Texte zur Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts, u.a. für die Neue Zürcher Zeitung.