Félix Vallotton. Schöne Zeiten

Die Werke des Kunsthauses Zürich im Dialog mit einer Privatsammlung: Félix Vallotton in einem neuen Licht.

 

 

Titelinformation

Mit Beiträgen eines nicht genannten Sammlers und von Christoph Becker. Herausgegeben vom Kunsthaus Zürich

1. Auflage

, 2013

Broschiert

32 Seiten, 16 farbige und 3 sw Abbildungen

17 x 23.5 cm

ISBN 978-3-85881-399-2

Inhalt

Ausgewählte Werke des bildmächtigen Ironikers und kühlen Farbmagiers Félix Vallotton (1865–1925) stehen im Mittelpunkt dieser Publikation, die Leihgaben einer bedeutenden Zürcher Privatsammlung mit Beständen des Kunsthauses Zürich vereint.

Die Publikation erscheint zur Sonderausstellung im Kunsthaus Zürich.

Autoren & Herausgeber

Christoph Becker

 , seit 2000 Direktor des Kunsthaus Zürich. Studium der Kunstgeschichte in Stuttgart, Wien und München mit Spezialgebiet Kunst des 19. Jahrhunderts. 1995–2000 Kurator an der Staatsgalerie Stuttgart.