Vaclav Pozarek – Architektonik

Fotografien

Die Seele der Räume erkunden: Mit 150 Fotografien von architektonischen Situationen schärft Vaclav Pozarek die Wahrnehmungssensibilität.

 

  • Oktober 2018   ca. CHF 58.00 | eur 58.00

 

Titelinformation

Fotografien von Vaclav Pozarek

1. Auflage

, 2018

Gebunden

ca. 144 Seiten, 240 sw Abbildungen

23.5 x 32.5 cm

ISBN 978-3-85881-379-4

Inhalt

Vaclav Pozarek (*1940) ist Plastiker, Zeichner und Collagist, Buchgestalter, Typograf – und Fotograf. Der aus Südböhmen stammende Künstler, der 1965/66 Filmregie an der Filmakademie Prag studierte, 1968 in die Schweiz emigrierte und danach seine Studien an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg sowie an der St. Martin’s School of Art in London fortführte, realisiert im Medium der Fotografie immer wieder überraschende, gleichermassen konzeptionelle wie humorvolle Arbeiten, beispielsweise die Library of Sculpture, die 2012 auf grosses Echo stiess.


In seinem neuen Buch präsentiert der in Bern lebende Pozarek nun rund 150 Fotografien, die sich mit Raumsituationen und architektonischen Konstellationen auseinandersetzen. Die alten Gebäude und skulpturalen Elemente an Häusern, die er uns vor Augen führt, erweitern unsere Wahrnehmung auf hintersinnige und vielfältige Weise.

Autoren & Herausgeber

Vaclav Pozarek

 (*1940), Künstler und Grafiker. 1965/66 Studium der Filmregie an der Prager Filmakademie. Emigration in die Schweiz 1968. Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg (1969–1971) und an der St. Martin’s School of Art in London (1971–1973). Rückkehr in die Schweiz. Zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen, Buch- und Ausstellungsgestaltungen.