Città Monte Ceneri

Città Monte Ceneri

Eine Fahrt in das Tessin von morgen

Innenleben und Aussenwirkung des Ceneri-Basistunnels – eine fotografisch-journalistische Annäherung

 

  • März 2022   ca. CHF 39.00 | eur 38.00

 

Titelinformation

Fotografien von Mikael Olsson, Reportage von Sara Groisman. Mit einem Vorwort von Olimpio Pini und Daniele Stocker. Herausgegeben von Nadja Vitt

1. Auflage

, 2022

Text Deutsch und Italienisch

Gebunden
ca. 112 Seiten, ca. 50 farbige Abbildungen

27 x 22 cm

ISBN 978-3-85881-693-1

Inhalt

Im Dezember 2020 wird der Ceneri-Basistunnel dem Betrieb übergeben, der letzte wichtige Baustein des Eisenbahn-Grossprojekts AlpTransit. Er wird sowohl den internationalen Warenverkehr als auch die künftige Entwicklung des Kantons Tessin stark beeinflussen, in dessen Kultur auch heute noch die Unterscheidung zwischen diesseits und jenseits dieses Gebirgsübergangs – Sopraceneri und Sottoceneri – tief verwurzelt ist. Dank des Tunnels und der verkürzten Fahrzeiten verschmelzen die Städte Lugano, Bellinzona und Locarno zu einem Lebens- und Wirtschaftsraum, einer «Città Monte Ceneri» sozusagen.
Das Buch nimmt uns in den Fotografien von Mikael Olsson vor der Inbetriebnahme mit in die Umgebung und das Innere des Tunnels: Ein stilles, abstraktes Universum, das in Sara Groismans Textreportage von vielfältigen lokalen Stimmen und Standpunkten belebt wird. Ergänzt wird der Band durch ausführliche Informationen zu Planung, Bau und Betrieb des Basistunnels.

 

Mikael Olsson ist ein schwedischer Fotograf, dessen Fotografien in zahlreichen Ausstellungen gezeigt wurden, u.a. auf der Architekturbiennale Venedig 2018.

 

Sara Groisman ist Journalistin und Mitherausgeberin des bei Edizioni Casagrande erschienenen Buchs Bellinzona Grand Tour.

Autoren & Herausgeber