Migration of Form

Migration of Form

Ausstellungen für die globale Gegenwart

Wie führen Ausstellungen zu einem besseren Verständnis der globalen Abhängigkeiten, die unsere westlichen Lebensweisen prägen?

 

  • Juni 2022   ca. CHF 49.00 | eur 48.00

 

Titelinformation

Herausgegeben von Roger M. Buergel und Sophia Prinz

1. Auflage

, 2022

Text Deutsch und Englisch
Broschur
ca. 288 Seiten, ca. 82 farbige und 24 sw Abbildungen

23.5 x 29.5 cm

ISBN 978-3-03942-003-2

In Zusammenarbeit mit dem Johann Jacobs Museum, Zürich

Inhalt

Die «Migration der Form» ist eine kuratorische Methode, die den Widersprüchen des westlichen Museums- und Ausstellungsbetriebs antwortet. Statt mit Trennungen wie Kunst und Nicht-Kunst, Publikum und Akteur, traditionell, modern und zeitgenössisch zu operieren, fokussiert sie auf die transkulturellen Verflechtungen und Abhängigkeiten, aus denen Objekte hervorgehen. In diesem Sinne dient die Ausstellung als Plattform für die Diskussion drängender gesellschaftspolitischer Fragen ebenso wie als Experimentierfeld für neue Formen des Zeigens und Bedeutens.
In Beschreibungen einzelner Ausstellungen, die Roger M. Buergel im Zürcher Johann Jacobs Museum und an anderen Orten kuratiert hat, sowie in ergänzenden Texten, in denen die theoretischen Grundlagen dieser Ausstellungspraxis erläutert werden, wird die Methode in diesem Buch zugleich dargelegt und umgesetzt. Zusammen mit den Bildern und Bildstrecken vermittelt sich so ein zeitgemässer, erweiterter Blick auf die Kunst- und Kulturgeschichte.

 

Roger M. Buergel ist Ausstellungsmacher. Er war künstlerischer Leiter der documenta 12 (2007), kuratierte bedeutende Ausstellungen in Asien, Europa und den USA und war bis 2021 Direktor des Johann Jacobs Museums in Zürich.

 

Sophia Prinz ist Kultursoziologin und Kulturwissenschaftlerin und war bis 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Johann Jacobs Museum in Zürich. Mit Buergel kuratierte sie Mobile Welten im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe, eine Ausstellung, die von der New York Times zu den «wichtigsten Ausstellungen 2018» gezählt wurde.

Autoren & Herausgeber