Le Corbusier Ronchamp

Le Corbusier Ronchamp

Fotografien von Siegrun Appelt

Eine spannungsreiche fotografische Interpretation von Le Corbusiers sakraler Bauikone

 

  • März 2022   ca. CHF 39.00 | eur 38.00

 

Titelinformation

Mit einem Beitrag von Otto Kapfinger und Claudia Kromrei

1. Auflage

, 2022

Gebunden

ca. 120 Seiten, ca. 90 farbige und sw Abbildungen

19.5 x 25.5 cm

ISBN 978-3-85881-695-5

Inhalt

Seit mehr als drei Jahrzehnten arbeitet die 1965 geborene österreichische Künstlerin Siegrun Appelt in den Bereichen Medien-, Objekt-, Foto- und Lichtkunst. In ihrem Projekt zu Le Corbusiers Kapelle Notre-Dame-du-Haut in Ronchamp nähert sich Siegrun Appelt dem zum UNESCO-Welterbe zählenden Bau in vollkommen neuer Weise. Appelts Aufnahmen zeigen den Kirchenraum in noch nicht gesehener, ausschnitthafter, konzentrierter Art und Weise. Die Künstlerin schafft Bildkompositionen von grösster Sensibilität und Präzision, die das räumliche Gefüge, die Linien- und Lichtführung, die Oberflächen und Übergänge verdeutlichen. Die Bilder können als Hinweise gelesen werden, die sowohl für sich stehen als auch den Schluss vom Detail zurück zum Ganzen zulassen.

In einem dialogischen Beitrag beleuchten Claudia Kromrei und Otto Kapfinger das Potenzial der Fotografie, Le Corbusiers architektonische Ausdrucksmittel darzustellen, und diskutieren Wahrnehmung und Sichtbarmachung von materiellen und immateriellen Elementen dieser modernen Ikone.

 

Siegrun Appelt ist eine in Wien lebende Künstlerin, deren Werk elektronische Medien, Fotografie, Lichtkunst und Objekte umfasst.

 

Claudia Kromrei lehrt als Professorin für Architekturgeschichte und Bautheorie an der Hochschule Bremen. Seit 2017 ist sie zudem am Aufbau der Architekturwerkstatt St. Gallen der OST Ostschweizer Fachhochschule beteiligt.

 

Otto Kapfinger, geboren 1949, lebt und arbeitet als freischaffender Architekturwissenschaftler und Publizist in Wien.

Autoren & Herausgeber