Dokumentierte Landschaft

Die Fotoarchive von Carl Schröter und des Geobotanischen Instituts Rübel

Entrückt und gleichzeitig höchst real: Die Bilder aus den Nachlässen der Geobotaniker und Landschaftsschutzpioniere Eduard Rübel und Carl Schröter

 

Titelinformation

Ruedi Weidmann. Herausgegeben von Michael Gasser und Nicole Graf

1. Auflage

, 2019

Text Deutsch und Englisch

Gebunden

196 Seiten, 107 farbige und 14 sw Abbildungen

20 x 26 cm

ISBN 978-3-85881-637-5

Bilderwelten. Fotografien aus dem Bildarchiv der ETH-Bibliothek, Band 7

Inhalt

Dokumentierte Landschaft ist der siebte Band der Buchreihe Bilderwelten. Er präsentiert die schönsten Aufnahmen aus den Bildbeständen des Geobotanischen Instituts Rübel und aus dem Nachlass von Carl Schröter im Bildarchiv der ETH-Bibliothek in Zürich. Das von Eduard Rübel (1876–1960) 1918 in Zürich gegründete und später der ETH gestiftete Institut erforschte pionierhaft die botanische Artenvielfalt. Rübels Lehrer, der Botaniker und ETH-Professor Carl Schröter (1855–1939), war ein Pionier des Arten- und Landschaftsschutzes.

Rübel und Schröter setzten die Fotografie zur wissenschaftlichen Dokumentation wie auch zur Verbreitung ihrer Forschung und zur Popularisierung des Umweltschutzes ein. Die Bilder zeugen von einer untergegangenen Welt und haben dennoch einen überaus starken Aktualitätsbezug. Sie entführen in eine entrückt wirkende und zugleich höchst reale, da naturwissenschaftlich exakt dokumentierte Landschaft, begleitet von einem ausführlicher Einführungsessay.

 

Ebenfalls lieferbar in der Reihe Bilderwelten. Fotografien aus dem Bildarchiv der ETH-Bibliothek:

Die Welt im Taschenformat

Swissair Souvenirs

Forschung im Fokus

Swissair Luftbilder

Fotomosaik Schweiz

Walter Mittelholzer Revisited

Autoren & Herausgeber

Michael Gasser

, Leiter der Archive der ETH-Bibliothek in Zürich.

Nicole Graf

, Leiterin des Bildarchivs der ETH-Bibliothek in Zürich.

Ruedi Weidmann

 ist Sozial- und Wirtschaftshistoriker und publiziert zur Bau-, Landschafts-, Stadt- und Verkehrsgeschichte.

Bitte schicken Sie mir ein Rezensionsexemplar.
Bitte schicken Sie mir folgende hochaufgelöste Bilddaten:

Cover

Heinrich Brockmann-Jerosch, «Jamaica, Regenwald, Bretterwurzel» lautet die Bildlegende zur Fotografie, welche die Geobotanikerin Marie Brockmann-Jerosch zeigt, 1913. © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Gletscherhahnenfuss (Ranunculus glacialis) auf der Alp Surley, über dem Corvatsch-Gletscher, bei Silvaplana, 1907–1927 (Fotograf unbekannt). © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Wilhelm Heller, Alpen-Soldanellen (Soldanella alpina) am Gornergrat in Zermatt, 1924. © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Stumpp, Dame mit Mädchen in einer Kastanienselve bei Castasegna im Bergell, 1907–1927. © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

A. Puenzieux, Durch den Talwind im Rhonetal deformierter Kirschbaum bei Yvorne, 1892. © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Werner Lüdi, Volkmar Vareschi auf dem Grat vor dem Oberberghorn bei der Schynigen Platte ob Wilderswil, Bern, 1932. © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Exkursionsgesellschaft mit Carl Schröter oberhalb der Alp Grüm im Puschlav, 1904 (Fotograf unbekannt). © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

Vergnügte Wissenschaft: Überschlag (mit Pfeife) auf dem Gipfel des Piz Languard bei Pontresina, 1910 (Fotograf unbekannt). © Bildarchiv der ETH-Bibliothek

 

Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Buchrezension inklusive Nennung von Verlag, Herausgeber oder Autor und Buchtitel verwendet und müssen mit dem entsprechenden Copyright-Hinweis abgedruckt werden, den Sie mit den bestellten Bilddaten erhalten.

 

Firma
Firma
Strasse
PLZ
Land
Bemerkungen
Kommentar
  Absenden