Blossom

Blossom

Von Verführung und Vergänglichkeit

 

 

Titelinformation

Anna Halm Schudel. Mit Texten von Franziska Kunze und Nadine Olonetzky

1. Auflage

, 2019

Text Deutsch und Englisch

Gebunden

132 Seiten, 93 farbige Abbildungen

22 x 33 cm

ISBN 978-3-85881-621-4

Inhalt

Vom antiken Wandbild über das barocke Stillleben bis zur Fotografie der Gegenwart: Blumen gehören zu den beliebtesten Motiven der Kunstgeschichte. Seit 25 Jahren beschäftigt sich die Zürcher Fotografin Anna Halm Schudel mit dem traditionsreichen Sujet. Mit der Kamera zoomt sie in Blumenkelche hinein und an Blütenstempel oder Blattadern heran. Sie zelebriert die leuchtende Farbenpracht und Formenvielfalt und damit die Verführungskunst der Blumen. Ebenso leidenschaftlich verfolgt die Fotografin den Prozess des Ausbleichens, Verdorrens und Welkens und nimmt trockene, faulende oder unter Wasser driftende Sträusse auf. Blossom vereint dekorative Pracht mit einem Memento mori. Diese Symbolik und die Bezüge zur Geschichte des Blumenstilllebens thematisieren die Kunst- und Fotohistorikerin Franziska Kunze und die Fotopublizistin Nadine Olonetzky in ihren Essays.

Autoren & Herausgeber

Anna Halm Schudel

 lebt und arbeitet als freischaffende Fotografin in Zürich.

Franziska Kunze

 (*1984 in Rostok), Kunst- und Fotohistorikerin. Sie ist derzeit am Victoria & Albert Museum in London tätig.

Nadine Olonetzky

 (*1962, Zürich), Autorin und Lektorin im Verlag Scheidegger & Spiess. Schreibt u. a. für die NZZ am Sonntag, Kataloge und Bücher zu Themen aus Fotografie, Kunst und Kulturgeschichte. Mitglied von Kontrast (kontrast.ch) in Zürich.