Cuno Amiet. Die Gemälde 1883–1919

Cuno Amiet. Die Gemälde 1883–1919


Das Schweizerische Institut für Kunstwissenschaft SIK-ISEA präsentiert das erste umfassende Werkverzeichnis zum frühen Schaffen des Schweizer Malers. Die zweibändige Ausgabe im Schuber ist ein Referenzwerk für Forschung, Kunsthandel und Sammler.

 

Noch bis zum 31. März zum Subskriptionspreis erhältlich!

Mehr und Buch kaufen

Meinrad Schade – Krieg ohne Krieg

Meinrad Schade – Krieg ohne Krieg


Das Buch erscheint parallel zur Ausstellung in der Fotostiftung Schweiz in Winterthur – Sie sind herzlich eingeladen zum Podiumsgespräch «Der Fall des Sowjetimperiums und seine Auswirkungen auf die Gegenwart» mit Sonja Margolina (Publizistin, Berlin) und Daniel Wechlin (NZZ-Russlandkorrespondent, Moskau), moderiert von Julia Richers (Professorin für osteuropäische Geschichte, Universität Bern) am Mittwoch, 29. April, 19 Uhr (Anmeldung erforderlich).

Ausstellungsrundgang mit dem Fotografen Meinrad Schade und dem Schriftsteller Michail Schischkin.

Mehr und Buch kaufen

Publishers in Residence  im Strauhof

Publishers in Residence im Strauhof


Im Rahmen der Auftritts Publishers in Residence im Museum Strauhof (Augustinergasse 9, 8001 Zürich) laden wir Sie herzlich ein:

 

Donnerstag, 26. März, 15 bis 17 Uhr – Heute im Büro mit Verlagsleiter Thomas Kramer

 

Mittwoch, 8. April, 19 Uhr – Buchpräsentation Foto Fetzer. Die Fotografendynastie Fetzer in Bad Ragaz

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Jules Spinatsch ausgezeichnet

Jules Spinatsch ausgezeichnet


Jules Spinatsch. Vienna MMIX wurde als eines der schönsten Bücher Österreichs 2014 ausgezeichnet. Wir gratulieren dem Künstler und dem Gestalterteam Karin Holzfeind und Nik Thoenen von ganzem Herzen zu diesem Erfolg.

 

Aus dem Urteil der Jury: «Konsequent bedient sich dieses dreiteilige Kunstwerk im eleganten wie schlabbrigen Faux-Leder-Schuber seinem gewähltem Medium, dem Buch. [...] es [gelingt] dieser Publikation die Frage aufzuwerfen, welche Funktion das Medium Buch heute noch erfüllen kann – und wie sich unsere Wahrnehmung durch die bildgebenden und bildnehmenden Apparaturen unserer Gesellschaft verändert hat. Die hier vorliegende Arbeit findet ihre bestmögliche Entsprechung jedenfalls in diesem verschwenderischen wie reflexivem Monument, bestehend aus nichts anderem als gedruckten Büchern.»

--

Mehr und Buch kaufen

Neuerscheinungen